Gedanken zum Bibeltext lesen

Dieses Bibelzitat ist eines der vielen wichtigen Worte, die unser Herr Jesus Christus hier auf dieser Erde gesprochen hat.

Schon im Alten Testament hatte sich Gott als der "Ich bin" vorgestellt. Daran knüpft Jesus Christus in dieser Aussage an und zeigt damit an, dass er dieser wahre Gott von Ewigkeit ist.

Zuerst sagt er: "Ich bin der Weg" - und im Anschluss an diesen Text sagt er, dass "niemand zum Vater kommt, als nur durch ihn"! Hier erkennen wir deutlich, dass niemand in eine Beziehung zu Gott kommen kann, als nur durch Jesus Christus. Daher ist er der Weg. Die Busse Buße zu Gott und der Glaube an Jesus Christus - das ist der Weg zum Himmel, das ist der Weg zum ewigen Heil!

Weiter sagt Jesus Christus: "Ich bin die Wahrheit!"

Diese Aussage hat einen absoluten Charakter. Diesem Absolutheitsanspruch muss sich jeder Suchende stellen: Was denke ich über Jesus?

Wir haben gesehen, dass Jesus Christus den "allein wahren Gott" hier auf dieser Erde vollkommen offenbart hat. Einmal fragen die Juden Jesus Christus: "Wer bist Du?"

Daraufhin antwortet er: "Ich bin durchaus das, was ich auch zu Euch rede." In allem, was er redete, was er tat und was er war, stellte er sich völlig als "die Wahrheit" dar. Gegenüber dem ungerechten Richter Pilatus macht Jesus Christus die Aussage:"Ich bin dazu geboren und dazu in die Welt gekommen, daßdass ich der Wahrheit Zeugnis gebe."

Diese Aussage ist wie ein gleißender Lichtschein in die Dunkelheit der Welt. Hier, wo man abfällig sagt: "Was ist schon Wahrheit?" - nach dem Motto: Alles ist relativ - die Wahrheit ist dem Menschen schon lange abhanden gekommen!

Wer die Wahrheit hat, ist im Besitz des ewigen Lebens!

Das sagt Jesus Christus abschließend: "Ich bin das Leben!"

Das betrifft uns alle: Leben wollen wir - etwas vom Leben haben - wer wollte das nicht?

Wir finden in der Bibel die Aussage: "Wer den Sohn Gottes hat, hat das Leben!" Wenn wir "das Leben" kennenlernen wollen, finden wir es nur in der Person Jesus Christus, dem Sohn Gottes. Er kam als Mensch auf diese Erde, litt und starb am Kreuz. Er gab sein Leben in den Tod, damit uns Leben geschenkt werden kann.

Wollen Sie dieses Geschenk Gottes annehmen?